Klanginstallation: Herr, wenn ich nur dich habe

Klanginstallation zu Heinrich Schütz und Heinrich II. Posthumus Reuß

Heinrich Schütz komponierte die „Musikalischen Exequien“ anlässlich des Todes von Heinrich II. Posthumus Reuß über eine Sammlung deutscher Texte, die der protestantische Fürst zu Lebzeiten zusammengestellt hatte. Dieser berührenden Abschiedsmusik widmen das ensemble diX und Sänger und Sängerinnen des Konzertchor Rutheneum eine Installation, welche das Werk in ungewöhnlicher Weise sinnlich erfahrbar macht. Dabei erweisen sich Geras Höhler als beeindruckender Erlebnisort, entstanden sie doch zu Lebzeiten von Schütz und Heinrich II. und erinnern sie entfernt an Katakomben.

Ein Projekt des ensemble diX, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaats Thüringen und unterstützt vom Verein zur Erhaltung der Geraer Höhler e.V., dem Theater Altenburg Gera, der Ökumenischen Akademie Gera/Altenburg und dem Kulturamt der Stadt Gera.

täglich geöffnet, Eintritt frei

Zu erleben ist die Installation vom 12. bis 30. November 2022 im Geraer Höhler Greizer Straße 37/39 (MAK). Neben den täglichen Öffnungszeiten von 13 bis 18 Uhr gibt es für Schulen oder Gruppen die Möglichkeit, Führungen zu buchen (Telefon: 0365 8279105, E-Mail: kontakt@ensemble-dix.de)

ensemble diX
c/o Hendrik Schnöke
Goethestraße 4, 07545 Gera
Telefon: 0365/8006781
Mobil: 0179/2934806
www.ensemble-dix.de
kontakt@ensemble-dix.de

Veranstaltungsort:
Geraer Höhler
Greizer Straße 37/39
07545 Gera

Änderungen vorbehalten.

Datum

Nov 12 - 30 2022
Vorbei!

Mehr Info

Weiterlesen
Weiterlesen

Kommentare sind geschlossen.