Schütz-Haus-Galerie Ausstellung

Erzgebirgische Weihnachtstraditionen | Was könnte Heinrich Schütz schon erlebt haben?

Erzgebirgische Weihnachtstraditionen

Die Weihnachtsausstellung rankt sich um erzgebirgische Traditionen: Kein Fenster ohne Schwibbogen und mit möglichst einem Stern darüber. Engel und Bergmann dürfen auch nicht fehlen, genauso wenig wie Nußknacker und Räuchermännchen, Kurrende mit Seiffener Kirche, Häusern und Spanbäumchen, Engelorchester egal ob mit 11 Punkten oder Glockenröcken, musizierende Schneemänner … Die Liste ließe sich noch um viele weitere traditionelle Dekorationselement aus dem Erzgebirge fortsetzen. Was könnte Schütz denn davon schon erlebt und gesehen haben? Können wir heute noch nachvollziehen wie man damals Weihnachten feierte? Musik des Köstritzer Komponisten haben wir für die schönste Jahreszeit: Seine Weihnachtshistorie und viele Motetten und Choralsätze beziehen sich auf das „Fest der Feste“!

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag 10.00 – 17.00 Uhr
Samstag/Sonntag 13.00 – 17.00 Uhr
Feiertage 13.00 – 17.00 Uhr
24./25./31.12. geschlossen
Tel. 036605/2405
Fax 036605/36199
info@heinrich-schuetz-haus.de
www.heinrich-schuetz-haus.de

Ort:
Heinrich Schütz Haus
Heinrich-Schütz-Str. 1
07586 Bad Köstritz
Tel. 036605/2405
Fax 036605/36199
info@heinrich-schuetz-haus.de
www.heinrich-schuetz-haus.de

Bild: Heinrich-Schütz Haus

Datum

Nov 26 2022 - Jan 22 2023
Läuft aktuell…

Uhrzeit

15:30 - 17:00

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Heinrich-Schütz-Haus
Bad Köstritz
Weiterlesen

Kommentare sind geschlossen.